Wahlkreiskandidaten Kommunalwahl 2018

12 Richtige für ein noch besseres Wentorf

Wahlkreis 1, Listenplatz 4

George Gericke

"Gemeinsam mit den Bürgern Wentorf gestalten: mehr Attraktivitäten für Jugend & Senioren, zügige Erneuerung des Feuerwehrgerätehauses, behutsame Nachverdichtung unter Berücksichtigung der Infrastruktur, Hauptschule effizient nutzen, einen ausgeglichenen Haushalt ohne Mehrbelastung der Wentorfer Bürger, Attraktivität des Casinoparks aufwerten."

Wahlkreis 2, Listenplatz 12

Ralf Hinrichs

"Ich trete dafür ein, dass Wentorf attraktiv für uns alle bleibt. Dazu gehört einerseits die Bewahrung von Grün- und Erholungsflächen und gleichzeitig die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Kinderbetreuung von der Krippe bis zum Hort, gute Verkehrsanbindungen und schnelles Internet für ganz Wentorf."

Wahlkreis 3, Listenplatz 3

Rita Dolezyk

"Wentorf ist räumlich an seine Grenzen gestoßen! Um so wichtiger ist mir, bei der zukünftigen Gestaltung des Orts den Charakter des Ortes zu erhalten. Eine Weiterentwicklung darf nicht zu Lasten der Altwentorfer gehen. Höhere Steuereinnahmen müssen durch neue Gewerbeansiedlungen erzielt werden, nicht durch die Bürger."

Wahlkreis 4, Listenplatz 1

Andrea Hollweg

"Unser Ort soll schöner werden: Mit dem Casinopark fangen wir an! Mit einem Gesamtkonzept eine Belebung herbeiführen. Dabei bleibt für mich unverhandelbar, dass der Casinopark mit allen Zugriffsrechten in der Hand der Gemeinde bleibt. Wir dürfen heute nichts aus der Hand geben, was wir niemals zurückerlangen können."

Wahlkreis 5, Listenplatz 10

Ilhan Farrenkopf

"Ich möchte die Herausforderungen der Zukunft mitgestalten, anstatt nur darüber zu reden. Diese Möglichkeit bietet nur die SPD für die Gemeinde und mich. Dabei steht der Ausbau der Kindergartenplätze im Vordergrund."

Wahlkreis 6, Listenplatz 8

Dennis Kindler

“Eins der wichtigsten Ziele der nächsten Jahre muss es sein, dass der Wohnraum in Wentorf bezahlbar wird. Dabei muss man sowohl die Mieten, als auch die Kaufpreise stabil halten."

Wahlkreis 7, Listenplatz 7

Ursula Jonca

"In Wentorf lebe ich seit 33 Jahren sehr gern. Der Casionpark soll zu einem lebendigen Zentrum für alle Generationen werden. Wir wollen weiterhin gern hier leben, dafür müssen die Mieten und Kaufpreise bezahlbar sein und der Gemeinde-Charakter erhalten bleiben. Für mehr Sicherheit brauchen wir beruhigten Straßenverkehr. Dafür setze ich mich ein."

Wahlkreis 8, Listenplatz 2

Lucas Siemers

"Wentorf ist für mich einer der schönsten Wohnorte. Besonders wichtig ist mir, dass Wentorf modern und zukunftsorientiert bleibt und gleichzeitig nicht seinen Charakter verliert. Eine solide Finanzpolitik ist dabei alles andere als ein Selbstzweck, sondern Voraussetzung für Investitionen in unsere Schulen und Straßen."

Wahlkreis 9, Listenplatz 5

Sibylle Hampel

"Besonders am Herzen liegt mir die Vielfalt der Verbände und Vereine. Es sollte weiter so bleiben, dass jeder und jede etwas vor Ort findet, bei dem er oder sie mitmachen kann. Die Lebensqualität unserer Gemeinde mit ihren gepflegten Grünanlagen und umfangreichen Baumbestand ist absolut erhaltenswert!"

Wahlkreis 10, Listenplatz 11

Vincent Bettaque

"Als Schüler und Student ist man jeden Tag auf die Leistungen des ÖPNV angewiesen. Dies gilt auch für die vielen neu hinzugezogenen Familien, deren Eltern regelmäßig nach Hamburg pendeln müssen. Daher ist es unsere Pflicht dafür zu sorgen, dass das Busnetz in Wentorf auch die neuen Wohngebiete abdeckt und zu den Stoßzeiten nicht überlastet ist."

Wahlkeis 11, Listenplatz 6

Christian Kühne

“Der Reinbeker Weg soll zum Schloss führen und nicht ins Krankenhaus! Verkehrsteilnehmer sind zu oft in ihrer Sicherheit gefährdet. Wentorf braucht ein realistisches, zukunftorientiertes Verkehrskonzept. Ein erster Ansatz ist, die Geschwindigkeit der Autos mit Geschwindigkeitsanzeigern zu kontrollieren."

Wahlkreis 12 , Listenplatz 9

Jan-Christoph Schultchen

"Ich möchte Staat und Kommune handlungsfähig machen - also finanziell besser aufstellen. Eine handlungsfähige Kommune könnte das Leben der Bürger unmittelbar und konkret verbessern: Bezahlbaren Wohnraum schaffen, neue Verkehrskonzepte, den Casionpark zu einem lebendigen Zentrum machen, der Feuerwehr ein neues Haus bauen. "