Wentorfer feiern vergnügtes SPD-Kinderfest

Wentorf, 15. August. Der Spielplatz am Petersilienberg in Wentorf war am vergangenen Sonntag fest in Kinderhand: Dutzende  Familien waren der Einladung der SPD Wentorf zum Kinderfest gefolgt und verlebten einen vergnügten Nachmittag. Während die Kleinen sich mit Schminken, Geschicklichkeitsspielchen und an den Spielgeräten die Zeit vertrieben, konnten die Großen es sich gemütlich machen – und das bei angenehmen Spielplatz-Wetter.

Seit vielen Jahren ist der letzte Sonntag der Sommerferien der Tag, an dem die SPD Wentorf Familien zum Kinderfest einlädt. Dabei geht es den Politikern nicht nur darum, die Aktivitäten der Partei bekannt zu machen.. „Wentorf wächst durch die neuen Baugebiete und Wohnungen kontinuierlich – das haben wir auch bei diesem Fest gemerkt. Es ist uns als Kommunalpolitiker wichtig, dass wir einen möglichst engen Kontakt zu den Familien aufbauen und halten. Denn sie sind es, deren Interessen wir in den Gemeindegremien vertreten – jetzt und auch in Zukunft“, sagt Lucas Siemers, Vorsitzender des Ortsvereins.

Neben dem Small-Talk über Kommunalpolitik gab es allerdings für die Fraktions- und Ortsvereinsmitglieder viel zu tun: Sie hatten sich alle ins Zeug gelegt, um die Spiele zu betreuen, Kinder zu schminken oder Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu verteilen. Zum Gelingen des Festes haben neben zahlreichen Helfern auch folgende Sponsoren beigetragen:

– EDEKA R.A.Schulz KG
– Martin Busch AUGEN & OPTIC GmbH
– Hamburger Sparkasse AG
– Buhck Umweltservices GmbH & Co. KG

Der Himmel hatte übrigens ein Einsehen mit der Festgemeinde: Während es an den Tagen zuvor kräftige Schauer und Windböen gegeben hatte, konnten sich die Kinderfest-Teilnehmer unter freiem Himmel vergnügen. Vergnügte Stimmung bei den Kindern und entspannte Gesichter bei den Erwachsenen ließen darauf schließen, dass es auch den Besuchern gefallen hat. „Auch für uns ist das Kinderfest auch eine gute Gelegeenheit, gestärkt in die zweite Jahreshälfte zu starten. Schließlich gibt es viel zu tun“, so Siemers. In Sachen Familienpolitik macht sich die SPD konkret für eine bessere finanzielle Unterstützung der Offenen Ganztagsschule stark. Außerdem stehe die Verkehrsberuhigung der Berliner Landstraße an, die die Partei vor der Sommerpause ins Rollen gebracht hat.