SPD-Wentorf freut sich über Antrag im Landtag

Ein 10-Minuten-Takt zwischen Aumühle und Hamburg – das ist die Forderung, die jetzt SPD-Fraktion im schleswig-holsteinigschen Landtag gestellt hat. ”Wentorf würde davon ebenfalls profitieren – insofern freuen wir uns sehr über dieses Engagement unserer Fraktion in Kiel”, sagt Andrea Hollweg, Wentorfer Fraktionschefin der SPD. Nicht nur die Pendlerinnen und Pendler in der Gemeinde könnten zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel bewegt werden. ”Mit einer solchen Taktung, die bisher nur bis Bergedorf galt, würde insgesamt das Mittelzentrum gestärkt werden”, so Hollweg.
Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Reinbek, hatte den Antrag mit seiner Fraktion in den Landtag eingebracht.  „Wir wollen das Ziel eines durchgängigen 10-Minutentakts über Bergedorf hinaus zwischen 5 Uhr und 23 Uhr ausgeben. Zwischen 23 Uhr und 5 Uhr sollen die S-Bahnen im 20-Minutentakt verkehren, es soll keine nächtliche Betriebspause mehr geben”, sagte er. Gleichzeitig möchte Habersaat den zahlreichen Verspätungen bei der S21 in den vergangenen Monaten nachgehen.
Die Landesregierung soll – so der Antrag –  Gespräche mit Hamburg und den zuständigen Verkehrsunternehmen aufnehmen. Bis zum 3. Quartal 2019 soll dann der Kosten- und Nutzenfaktor für alle Strecken ermittelt und klar sein, welche zusätzlichen Summen der Landtag im Landeshaushalt zur Verfügung stellen müsste. 
 
Habersaat und sein Fraktionskollege Kai Vogel machen klar: „Wenn wir uns keine ehrgeizigen Ziele stecken, werden wir nicht zu den Verbesserungen kommen, die wir aus vielen Gründen -beispielsweise Klimaschutz, Stauvermeidung und Lebensqualität- im ÖPNV brauchen.“ Es müsse darum gehen, mehr Pendlerinnen und Pendler davon zu überzeugen, vom Auto in die Bahn zu wechseln. Dazu brauche es ein gutes und leicht auszurechnendes Angebot.
Wie geht’s weiter: Mehr hierzu auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein unter https://www.landtag.ltsh.de/nachrichten/19_03_1_s_bahn_taktungen/
Hier geht es zur Original-Meldung von Martin Habersaat: https://www.martinhabersaat.de/2019/02/28/10-minutentakt-fuer-reinbek/